Von 0 auf 100

Volksbank Viersen unterstützt alle neuen, ersten Schulklassen

Spendenübergabe an die Grundschulen
Lehrerinnen und Lehrer der Grundschulen bei der Übergabe der Spende durch die Volksbank Viersen

Mit einer Spende von 100 Euro pro neuer, erster Schulklasse legt die Volksbank Viersen den Grundstock für Aktivitäten und Anschaffungen, die üblicherweise aus den Klassenkassen finanziert werden.

„Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer es in der heutigen Zeit ist, Geld für schulische Aktivitäten zu sammeln”, berichtete Jürgen Cleven, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Viersen und selber langjähriger Klassen- und Schulpflegschaftsvorsitzender.

„Mit unserer Spende möchten wir aushelfen, falls es mal hakt. Wir sind sicher, dass das Geld in Ihren Händen gut angelegt ist”, wendete sich Cleven an die über 40 Lehrerinnen und Lehrer, die der Einladung zur Übergabe gefolgt waren.

„Mit unserer Spende investieren wir in eine gute Bildung der Kinder und unterstützen gleichzeitig die Schulen bei ihrer wertvollen Arbeit”, so Cleven weiter.

Insgesamt spendet die Volksbank Viersen die stolze Summe von 5.200 Euro an alle neuen, ersten Schulklassen in ihrem Geschäftsbereich Viersen, Schwalmtal und Niederkrüchten. Ob das Geld zur Anschaffung besonderer Arbeitshefte oder zum Besuch eines Zoos verwendet wird, entscheidet jede Klasse selbst.

Neben der Geldspende für die Klassenkasse erhält jeder der 885 Schulanfänger außerdem noch ein hochwertiges Stifte-Set von Faber-Castell.
 
Cleven: „Der Ansturm war sogar so groß, dass wir nachbestellen mussten. Das freut uns sehr, denn damit haben wir die Bestätigung, dass unsere diesjährige Schulanfänger-Aktion gut ankommt.”