Neue Fahne für St. Johannes-von-Nepomuk-Bruderschaft

Die St. Johannes-von-Nepomuk-Bruderschaft hat eine neue Fahne. An der bisherigen Fahne hatte der Zahn der Zeit genagt. Die Bruderschaft entschied sich, die gleiche Fahne neu nähen zu lassen. Weil eine solche Fahne sehr viel Geld kostet, freut sich die Bruderschaft, dass sie auch von der Volksbank Viersen eG unterstützt worden ist.

"Das Schützenbrauchtum in unserer Region verdient Anerkennung und Unterstützung für sein herausragendes gesellschaftliches Engagement. Viele Mitglieder der Bruderschaften sind auch unsere Kunden. Mit unserem finanziellen Engagement können wir unseren Kunden und der Region etwas von unserem Erfolg zurückgeben.", so Michael Willemse (4. v. l.), Vorstand der Volksbank Viersen eG.