Die Gewinner der Ballonwettbewerbe beim OSC Waldniel und beim 12. Gewerbefest in Niederkrüchten stehen fest

Luftballonwettbewerb beim Dr. Ernst van Aaken-Gedächtnislauf

Siegerballon flog 622,74 km bis nach Sarleinsbach in Österreich

Einen Luftballonwettbewerb hatte die Volksbank Viersen anlässlich des 36. Dr. Ernst van Aaken-Gedächtnislauf am 19. Juni 2015 in Waldniel durchgeführt.

Rund 500 Ballons mit anhängender Karte wurden auf die Reise geschickt. Mittlerweile konnten die Sieger des Wettbewerbs ermittelt werden, 73 Karten wurden von Findern der Ballons zurückgeschickt. „Es ist beeindruckend, wie viele Karten gefunden wurden und teilweise von weither zurückgekommen sind“, sagte Stephanie Krähenhöfer, Privatkundenberaterin der Volksbank-Geschäftsstelle in Waldniel, als sie die Preise überreichte.

Stephanie Krähenhöfer, Privatkundenberaterin der Volksbank-Filiale in Waldniel (rechts) mit den Gewinnern des Luftballonwettbewerbes. Von links: Luisa Schürings (3. Platz), Bruder von der Erstplatzierten Lotta Grotenrath. Mittig sitzt Lotta Grotenrath und daneben Cem Sunan (2. Platz).

Der starke Wind hatte die Ballons in Richtung Süddeutschland getragen. Den drittweitesten Flug hatte der Ballon von Luisa Schürings aus Waldniel hinter sich gebracht. Er landete in Bruckberg, Luftlinie rund 507 Kilometer. Den zweiten Platz belegte Cem Sunan aus Nettetal, dessen Ballon in Haarbach, Luftlinie rund 585 Kilometer, gefunden wurde. Am weitesten (1. Platz) war der Ballon von Lotta Grotenrath aus Waldniel geflogen. Er landete im Ort Sarleinsbach in Österreich, das 622,74 Kilometer von Waldniel entfernt liegt. Die Wettbewerbsgewinner wurden mit 100 Euro (1. Preis), 75 Euro (2. Preis) und 50 Euro (3. Preis) belohnt.

Ballonwettbewerb anlässlich des 12. Gewerbefestes in Niederkrüchten

Ballone zieht es gen Osten

Anlässlich des 12. Niederkrüchtener Gewerbefestes bot die Volksbank Viersen neben einem Glücksrad und einer Kinderhüpfburg den Gästen des Festes erneut einen Luftballonwett- bewerb an. Bei herrlichem Wetter gingen rund 250 Ballons auf die Reise. „Natürlich hoffen alle Teilnehmer, dass ihre Ballons weit fliegen, die Karten gefunden werden und dann auch noch zurück geschickt werden“, so Christoph Pach, Repräsentant der Volksbank-Filiale in Niederkrüchten. „Und tatsächlich wurden 39 Karten an die Volksbank Viersen zurückgeschickt“.

Christoph Pach, Repräsentant der Volksbank-Filiale in Niederkrüchten überreicht den Gewinnern die Preise. Von links: Sonja Ryll (1. Platz), Clemens Joosten (2. Platz) und Lotta Marie Junge (3. Platz).

Der Großteil der zurückgesendeten Karten flog gen Osten. Für sie gingen in der Nähe von Eslohe und Langenhagen die Reise zu Ende. Für die drei Karten, die den weitesten Weg zurückgelegt hatten fand nun eine Preisverleihung statt.

Der Sieger-Ballon der 14-jährigen Niederkrüchtenerin landete im 278,84 km entfernten Langenhagen. Sonja Ryll freut sich über den ersten Platz und über ihren Gewinn in Höhe von 100 Euro. Über den zweiten Platz, freut sich der 9-jährige Clemens Joosten. Sein Ballon flog 193,19 km weit und landete in Frebershausen. Dafür gewinnt er 75 Euro. Den drittweitesten Flug schaffte der Ballon der 6-jährigen Lotta Marie Jung. Nach einem Flug von 135,97 km landete ihr Ballon in Eslohe. Sie gewinnt 50 Euro.