Buchvorstellung

Viersen Dorf - im Wandel der Zeiten

Buchvorstellung in der Volksbank Viersen
Dr. Albert Pauly, Frank Brüggen, Günter Neumann, Walter Feld, Jürgen Cleven, Michaela Weyers, Bernd Henk und Friedhelm Redecker bei der Vorstellung des Buches Viersen-Dorf - im Wandel der Zeiten in der Volksbank Viersen.

Mit dem Buch Viersen-Dorf - im Wandel der Zeiten legt der Heimatverein Viersen nach dem Band über das Rintgen jetzt das zweite Buch auf, dass sich mit der Geschichte Viersens befasst. Die Herausgabe des Buches wurde unterstützt von der Volksbank Viersen.

Rechtzeitig zur Pressekonferenz waren die zwei Tonnen Bücher angekommen. Dr. Albert Pauly, Vorsitzender des Heimatvereins Viersen erläuterte: „Nach über drei Jahren Arbeit, in der das Redaktionsteam sich regelmäßig getroffen hat, liegt das neue Buch jetzt pünktlich vor. Viele Bürger haben mitgewirkt und uns Material zur Verfügung gestellt. Im Buch finden sich daher viele bisher unveröffentlichte Fotos.”

Das neue Buch ist aber nicht nur dick, sondern auch spektakulär. Es ist gleichzeitig ein Bilderbuch und ein Nachschlagewerk mit vielen Fotos. Das älteste Bild stammt aus dem Jahr 1880. Das Redaktionstem hatte alle Hände voll zu tun. Im Buch sind nicht weniger als 562 Bilder enthalten, die alle recherchiert, verglichen, ausgewählt und bearbeitet werden mussten.

Jürgen Cleven, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Viersen, und Günter Neumann, Leiter der Geschäftsstelle Viersen-Dorf der Volksbank Viersen, waren sich einig, dass dieses Buch ein Muss für jeden Viersener ist.

Das Buch ist erhältlich in der Geschäftsstelle Viersen-Dorf (Theodor-Heuss-Platz 1) der Volksbank Viersen, beim Heimatverein und im örtlichen Buchhandel. Es kostet 24,90 Euro.

Die Fakten zum Buch

Titel Viersen-Dorf - im Wandel der Zeiten
Seiten 588 Seiten mit 562 Bildern
Preis 24,90 Euro
ISBN 978-3-9813463-8-1
Verlag Verein für Heimatpflege e. V. Viersen
Herausgeber Verein für Heimatpflege e. V. Viersen
Druck Druckerei Hölters, Viersen
Leitung Dr. Albert Pauly
Redaktion Frank Brüggen, Walter Feld, Bernd Henk, Friedhelm Redecker
Bildarchiv Michaela Weyers