Überfall in Süchteln

Die Volksbank Viersen setzt eine Belohnung aus

Am Dienstag, dem 11. April 2017, wurde unsere Geschäftsstelle in Süchteln, Tönisvorster Straße 11, gegen 8:45 Uhr von einem bewaffneten Täter überfallen.
 
Der Mann ist ca. 20 Jahre alt, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und hat braune Augen. Er war bekleidet mit einem grünen Kapuzenpullover, trug zusätzlich eine schwarze Sturmhaube und blaue Einweghandschuhe. Der Mann sprach englisch mit einem starken südländischen Akzent. Er flüchtete nach der Tat zu Fuß in Richtung der Straße Am Wasserwerk in Viersen-Süchteln, wo sich seine Spur verliert.
 
Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, setzen wir eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro aus. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Die Bilder von einer der Überwachnungskameras zeigen den Täter beim Betreten der Geschäftsstelle.