ViersenDialog

Neue Veranstaltungsreihe für Unternehmer

ViersenDialog
Zufriedene Besucher der Veranstaltung ViersenDialog bei OPW Ingredients GmbH

In Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Viersen plant die Volksbank Viersen in diesem Jahr mehrere Veranstaltungen unter der Dachmarke „ViersenDialog“.

Thomas Hoffmann, Leiter der Firmenkundenbetreuung der Volksbank Viersen: „Ziel dieser Veranstaltungen ist die Zusammenführung von Unternehmen, die Schnittpunkte für eine bestimmte Branche haben. Auch dem aktivsten Unternehmen macht es wenig Spaß, wenn er zu einer Veranstaltung eingeladen wird, bei der er Netzwerke knüpfen soll, aber keine Firmen da sind, die zu seinem Netzwerk passen.“

Die erste Veranstaltung fand jetzt statt und zwar bei einem weiteren Kooperationspartner, der Fa. OPW Ingredients GmbH, im Gewerbegebiet Viersen-Mackenstein. Der Schwerpunkt bei der Fa. OPW liegt auf dem Handel mit dem Naturprodukt Öl.

OPW, die Volksbank Viersen und die Wirtschaftsförderung der Stadt Viersen suchten dazu gezielt Firmen aus, die mit den Produkten der Fa. OPW auch in irgendeiner Beziehung stehen könnten - sprich von einander profitieren könnten.

Ca. 80 Firmen waren es letztendlich, die zu einer Ölverkostung in die Fa. OPW eingeladen wurden. Firmenchef Onno Jongkind: „Das war für uns ein sehr spannendes Projekt. Wir hatten zwar schon mal eine Ölverkostung für einige Kunden durchgeführt, aber noch nie für Kunden und auch Nichtkunden, von denen wir nur annahmen, sie könnten Interesse an unserem Angebot haben und wir natürlich auch an ihrem Geschäftsfeld.“

Über 60 Gäste folgten der Einladung und wurden in die Geheimnisse des Naturprodukts Öl eingeführt. Thomas Hoffmann: „Wenn man erst mal erfahren hat, bei welchen Produkten bei der Herstellung Öl benötigt wird, erkennt man erst den Umfang der Netzwerkmöglichkeiten.“ Und es geht hierbei wirklich um den Naturrohstoff Öl und nicht um irgendwelche chemischen Substanzen.

Nach der Vorstellung des neuen Konzeptes durch Thomas Hoffmann und Norbert Jansen von der Wirtschaftsförderung der Stadt Viersen, stellte Onno Jongkind seine Firma und sein Geschäftsmodell vor.

Danach wurden die Gäste eingeladen an zwei Ständen die vielen verschiedenen Öle zu sehen, zu riechen und zu schmecken. Im Fitnessraum gab es auch zusätzlich selbstgemixte Energiedrinks mit Molkepulver hergestellt, das ebenfalls von OPW vertrieben wird.

Ein besonderes Highlight war dann der Mittagsimbiss. Hans-Joachim Hansen, Inhaber der Bleichermühle und der Kochmühle und gleichzeitig gelernter Koch, zauberte mit den Ölen der Fa. OPW Leckeres in seiner Profigrillküche.

Wenn man vielbeschäftigten Unternehmern drei bis vier Stunden ihres Tagesablauf „stiehlt“, muss man natürlich nach dem Erfolg einer solchen Netzwerk-Veranstaltung fragen.

Onno Jongkind: „Wir sind begeistert von der Resonanz auf diese Veranstaltung. Wir haben viele neue Kontakte geknüpft und alte Kontakte aufgefrischt. Unternehmer die zu diesem Termin verhindert waren, haben davon gehört und fragen schon nach der nächsten Veranstaltung, an der sie dann teilnehmen können.“

„Unser Konzept ist aufgegangen“, zieht auch Thomas Hoffmann ein positives Fazit. „Wir führen viele Veranstaltungen in Eigenregie oder auch mit Partnern wie der Wirtschaftsförderung durch. Und meist wird eine Adressdatei eingesetzt, bei der nicht klar erkennbar ist, ob für die Angesprochenen sich irgendein Vorteil aus dem Besuch der Veranstaltung ergeben könnte“, resümiert Hoffmann. „Diesmal haben wir sozusagen handverlesen die Kunden und Nichtkunden zusammengeführt, die voneinander profitieren können. So macht Netzwerk für uns Sinn.“

Die Volksbank Viersen ist bereits auf der Suche nach einer weiteren Firma, die sich für so eine Veranstaltung öffnen möchte. Wenn ausreichend Firmen zur Verfügung stehen, ist eine Wiederholung im Drei-Monats-Rhythmus angedacht.