ViersenDialog

Unternehmertreff mit Mehrwert

In der Reihe ViersenDialog sollen Unternehmen zusammengeführt werden, bei denen es interessante Schnittpunkte gibt. In Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Viersen führt die Volksbank Viersen diese Veranstaltungsreihe für Unternehmer durch. Die zweite Veranstaltung fand jetzt bei der AGIS Industrie Service GmbH & Co. KG statt und stieß wieder auf großes Interesse.

Thomas Hoffmann begrüßt die Gäste.
Thomas Hoffmann, Leiter Firmenkundenbetreuung der Volksbank Viersen, begrüßt die Gäste im Hause der AGIS Industrie Service GmbH & Co. KG. Links im Bild: Michael Berghausen, Gastgeber und Geschäftsführer der AGIS, rechts im Bild: Norbert Jansen, Wirtschaftsförderung der Stadt Viersen.

AGIS Industrie Service GmbH & Co. KG

Arbeitsschutz und Brandschutz

Die AGIS Industrie Service GmbH & Co. KG vertreibt unter anderem Produkte für Arbeitsschutz und Brandschutz sowie Folien und Verpackungen. Mit über 60 Mitarbeitern ist sie an mehreren Standorten in Deutschland vertreten und betreibt dort ihre Safety-Shops.

Michael Berghausen, Gastgeber und einer der beiden Geschäftsführer, gab den Gästen eine kurze Einführung in die vielfältigen Geschäftsfelder des Unternehmens und stellte einige Produkte des Arbeitsschutzes und Brandschutzes der AGIS vor.

Nach dieser kurzen Einführung konnten sich die Unternehmer im Safety-Shop selbst einen Überblick über die Produktpalette machen und sich von der Qualität der angebotenen Produkte überzeugen. Leonhard Engels, ebenfalls Gastgeber und Geschäftsführer der AGIS, informierte die Teilnehmer anschließend über Serviceleistungen und Produkte des Unternehmens, bevor das Flying Buffet von Borger-Catering angeboten wurde.

Ein Highlight des Tages war die Feuerlöschübung. Hierfür hatten Mitarbeiter der AGIS ein Feuer entzündet, das von den Teilnehmern gelöscht werden sollte. Jeder bekam so eine Instruktion, wie ein Feuerlöscher zu bedienen ist und wie man am besten ein Feuer löscht.

Fazit

„Das Konzept der Veranstaltungsreihe ist wieder aufgegangen. Ausgewählte Kunden und (Noch-)Nichtkunden, bei denen wir eine Schnittstelle zur AGIS vermutet hatten, wurden eingeladen und sind der Einladung zahlreich gefolgt. Für alle waren es interessante Stunden. Wir denken, dass die eingeladenen Unternehmer voneinander profitieren werden. Nur so können Netzwerke aufgebaut werden”, berichtet Thomas Hoffmann. „Die Veranstaltungsreihe wird auf jeden Fall im kommenden Jahr fortgesetzt.”

Weitere Bilder der Veranstaltung können Sie hier ansehen.