3. Tag des Sports

im Rahmen des Südstadtsommers

Südstadtsommer 2016 - Tag des Sports
Die Akteure und Organisatoren des diesjährigen Tag des Sports haben sich schon warm gespielt: Meli Behneke (Tanzschule Behneke), Heino Müllers und Petra Maaßen (beide Viersener Tennis- und Hockeyclub), Christel Bock (Organisation), Klaus-Dieter Grefkes (Stadtsportverband Viersen) sowie Saskia Clemens und Frank Schiffers (Organisation)

Im Rahmen des diesjährigen Südstadtsommers findet am 17. Juli 2016 auf dem Gereonsplatz der 3. Tag des Sports statt, bei dem wieder viele Vereine ihre Sportarten präsentieren und jeden einladen, mitzumachen. Start ist um 11:00 Uhr, Ende gegen 17:00 - 18:00 Uhr

Mit dabei ist zum Beispiel die Tanzschule Behneke, die auf der Bühne Personal Fitness und Zumba präsentiert. Außerdem im Programm: fitdankbaby®, bei dem Mütter mit ihrem Baby gemeinsam Sport machen können.

Der Viersener Tennis- und Hockeyclub wird ein Tennis-Kleinfeld für Kinder mitbringen und die neue Tennisakademie vorstellen. Für Hockey-Fans steht ein 12 x 8 Meter großes Air-Hockey-Feld auf dem Gereonsplatz. Von erfahrenen Spielern gibt es außerdem Tipps und Infos zum Sport.

Der 1. Viersener Dart-Club wird in seinem Zelt über den Dartsport informieren. Jeder, der Lust hat, kann hier mit Profiausrüstung den Sport ausprobieren.

Blau-Weiß Concordia Viersen ist mit einer Torwand vertreten, der Viersener Turnverein bietet Turnvorführungen an und der Golfclub Haus Bey präsentiert sich ebenfalls mit Vorführungen und Infos zum Glofsport. Der Stadtsportverband Viersen, der über 60 Vereine mit über 16.000 Mitgliedern vertritt, wird sich mit einem Infostand am Tag des Sports beteiligen.

Ein ganz besonderer Sport ist zum ersten Mal auf dem Tag des Sports zu sehen: Tischball. Beim Tischball können Blinde und Sehende (mit Augenmaske) gegeneinander antreten. Das Spielfeld ist ein 3 x 1,20 Meter großer Tisch mit Bande und zwei Toren. Jeder Spieler hat einen Schläger in der Hand, mit dem er versucht, den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Der kleine Kunststoffball rasselt beim Rollen und kann so von den Spielern geortet werden. Probieren Sie es aus! Es hört sich leichter an, als es ist. Anbieter ist der Blinden-Tischballverein Viersen.

Insgesamt werden 13 Vereine mit ihren Angeboten auf dem Gereonsplatz sein. „Das sind fünf Vereine mehr als im Vorjahr. Der Platz wird also gut gefüllt sein”, so Frank Schiffers, der zum Organisationsteam des Südstadtsommers gehört.

Durch das gesamte Programm führt Sportfan Frank Schiffers, der auf der Bühne außerdem interessante Gesprächspartner begrüßen wird. Weitere sportliche und kulinarische Highlights runden das Programm ab.

Der Südstadtsommer wird unterstützt von der Volksbank Viersen.