The Greyhounds haben für den guten Zweck gespielt

Volksbank Viersen unterstützte das Konzert

Spendenübergabe
The Greyhounds haben wieder für den guten Zweck gespielt: Pfarrer Mischa Czarnecki an der Gitarre und Jürgen Cleven, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Viersen am Bass, freuen sich über die hohe Spendensumme.

The Greyhounds sind bekannt für ihre stimmungsvollen Auftritte mit Rockklassikern, Swinghymnen und Partyliedern. Kurz vor Weihnachten schlug die Band jedoch leisere Töne an.

Bei ihrem Benefizkonzert mit dem Titel "Christmas Rock" sammelten sie Spenden für die Jugendarbeit der Evangelischen Kirchengemeinde Dülken. Das Konzert fand in der Alten Christuskirche vor knapp 150 Zuhörern statt. Es war in wenigen Tagen ausverkauft.

Unterstützt wurde die Band dabei von der Volksbank Viersen, die die kompletten Technikkosten und die Erstellung und Herstellung von Plakaten und Eintrittskarten übernahm.

Ralf Groschopp, Frontmann der Greyhounds, schreibt in der facebook-Seite der Band: „Respekt, Leute ... Mit eurer Unterstützung ist der stattliche Betrag von 1.160 Euro zusammengekommen.” Pfarrer Mischa Czarnecki nahm die Spende, die aus dem Erlös der Eintrittskarten und dem Verkauf der Getränke an dem Abend eingespielt wurde, jetzt entgegen.

Jürgen Cleven, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Viersen, stellte bei der Gelegenheit gleich die nächste Ausgabe des Christmas Rock Ende 2016 in Aussicht: „Wenn man sieht, dass etwas erfolgreich ist, sollte man das fortführen.”

Der Termin steht jedenfalls schon.